Moxibustion hilft bei

Moxibustion hilft bei

Untenstehend sind einige Krankheit aufgeführt.
Aber die fernöstliche Medizin ist auch gut bei Symptomen, die keinen Krankheitsnamen in der westlichen Medizin haben.
Bitte konsultieren Sie mich wenn Sie Fragen haben.


Neuralgie, autonome Ataxie, Kopfschmerzen, Schwindel, Schlaflosigkeit, Arthritis, Neuralgie, Rückenschmerzen, Sehnenentzündung, Bluthochdruck, Herzklopfen, Husten, Asthma, Erkältung. Magenerkrankungen, Dickdarmerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, häufiges Wasserlassen, Augenbelastung, Tinnitus, Stomatitis, Dermatitis, Atopie, Urtikaria, Akne,

Wechseljahre, Mastitis, Milchsekretionsversagen, Morgenkrankheit, Unfruchtbarkeit, Brechreiz, Gebärmutterfibrose, Menstruationsanomalien, schlechte Durchblutung, Nachtweinen, Kraft- und Antriebslosigkeit, gereizt sein, 

Wenn Sie schwanger werden und/oder eine mikroskopische Befruchtung erhalten möchten, können Sie eine gute Wirkung auf die Schwangerschaftsrate erwarten, wenn Sie drei Monaten im Voraus eine Moxibustionbehandlung anfangen.

Ich empfehle auch eine Moxibustion pro Monat für die Gesunderhaltung.

© 2020 by YOMOGI

Winterthurerstrasse 2, 8610 Uster

Tel: +41 (0)77 443 59 91

  • White Facebook Icon